Erdbestattung

Die traditionellste Begräbnisform in unserem Kulturkreis stellt die Erbestattung dar.

Die Trauerfeier samt Trauergemeinde findet meist in der sich auf dem Friedhof befindlichen Kapelle statt. Gerne gestalten wir diese aber auch individuell nach Ihren Vorstellungen in unseren Räumlichkeiten. Zudem bieten wir Ihnen jederzeit die Möglichkeit zur persönlichen Abschiednahme an.

Anschließend  an die Trauerfeier wird der Verstorbene zu Grabe getragen. Man spricht auch vom letzten Geleit. Nachdem ein Geistlicher oder Trauerredner einige Worte zu den Angehörigen gesprochen hat, wird nun der Sarg oder die Urne in das Erdreich hinabgelassen.

Dies ist für die Angehörigen meist der schmerzhafteste Moment. Jedoch stellt gerade dieser Augenblick für die Trauer der Hinterbliebenen ein sehr wichtiges Ritual dar um die neue Lebenssituation anzunehmen.

Das Grab als Besuchsort ist für viele Trauende eine große Hilfe!

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.